inicio mail me! Abonnieren

Melting Pot

melting_pot_20014
Grand Finale
Composition for 26 improvisers
30. April 2016
A project celebrating the UNESCO International Jazz Day & the European Capital of Culture Initiative, Wroclaw 2016, supported by the Creative Europe programme of the European Union.

——————————
LAB. 9
30.04.2016
Wrocław, Black Hall, National Forum of Music

Piotr Damasiewicz – trumpet, curator
Michał Sember – guitar
Gerard Lebik –  saxophone, electronics
Zbigniew Kozera – double bass
Adam Webster – cello
Jakub Miarczyński – percussion
Władysław Kosendiak – saxophone
Ilona Witkowska –  poetry, commentary
Niezależna Manufaktura Taneczna – dance
Karol Przestrzelski – sculpture-instalation

Belgium | Handelbeurs Conzertzaal  www.handelsbeurs.be
Karen Willems – drums
Haleen van Haegenbogh – piano
Laurens van Bouwelen –  drums
Ruben Machtelinckx –  guitar

Germany | JazzWerkRuhr www.jazzwerkruhr.de
Felix Fritsche –  saxophone
Julius Gabriel – saxophone, clarinet
Fabian Jung –  drums
Achim Zepezauer – electronics
Caspar van Meel –  double bass
André Meisner – saxophone
Florian Walter –  saxophone
Marie Daniels – voice

Estonia | Eesti Jazzliit www.jazz.ee
Laura Remmel – voice
Mart Soo – guitar, electronics

Ireland | Improvised Music Company www.improvisedmusic.ie
Shane Latimer –  guitar

Danmark | Swinging Europe (Nordic) www.swinging-europe.dk/DSISE/
Mette Marie Ørnstrup –  voice

Part II

Nikola Kołodziejczyk – conductor
Vijay Iyer – piano
Stephan Crump – double bass
Tyshawn Sorey – drums
NFM Leopoldinum Chamber Orchestra

——————————
www.nfm.wroclaw.pl

www.jazztopad.pl

Liebe Freunde, liebe Partner, liebe Kollegen,
jazzwerkruhr ist seit September 2013 Gründungsmitglied des europäischen Kooperationsprojekts’melting pot: made in wroclaw’. Seitdem haben erfolgreich 8 interdisziplinäre Künstlerbegegnungen zu bestimmten Themen, sog. ‘labs’, in Wroclaw stattgefunden, an denen auch jeweils ein Musiker aus dem Ruhrgebiet teilnahm. Wir freuen uns, Euch u Ihnen nun das Große Finale ankündigen zu können, das vom 26.-30.4.2016 im Rahmen der Kulturhauptstadt Europas, sowie des Unesco International Jazzdays natürlich in Wroclaw stattfinden wird. Morgen werden sich die 8 Ruhrgebietsmusiker auf den Weg nach Wroclaw machen, um auf ihre 18 Kollegen aus Polen, Belgien, Irland, Dänemark u Irland zu treffen. Es wird an allerlei Orten in der Stadt gespielt, gejamt u geprobt werden. Höhepunkt ist die Uraufführung einer ‘Komposition für 26 Improviser’ des Trompeters u musikalischen Leiters des Projekts, Piotr Damasiewicz, gefolgt von einer weiteren Uraufführung u musikalischen Begegnung zwischen dem NFM Leopoldinum Chamber Orchestra und dem Vijay Iyer Trio. Beide Konzerte finden statt auf der Hauptbühne der neuen Philharmonie der Stadt Worlcaw, dem National Forum of Music.

Die Beteiligung der Ruhrgebietsmusiker an diesem Finale ist Dank der Unterstützung der Kulturbüros der Städte Dortmund u Essen möglich.
Herzliche Grüße, Nadin Deventer

Kooperationspartner melting pot: made in Wroclaw 2013- April 2016: Host: Jazztopad Festival (Wroclaw, Poland), Partner: jazzwerkuhr (Dortmund, Germany), 12 Points Festival/Improvised Music Company (Dublin, Ireland), Swinging Europe (Dänemark), Handelsbeurs (Gent, Belgien), music:LX (Luxemburg), Estonian Jazz Union (Tallinn, Estland), Ljubijana Jazz Festival